Zurück zu Vereinsservice

Integration im und durch Sport

Sport verbindet Menschen über kulturelle und soziale Unterschiede hinweg.

Voraussetzung dafür ist ein Bewusstsein für die vorhandenen Potentiale, aber auch für mögliche Zugangsbarrieren. Zudem bedarf es entsprechender fachlicher Kompetenzen und personeller wie finanzieller Ressourcen.

Der SSB Osnabrück e. V. hat mit der Unterstützung des LSB Niedersachsen eine Koordinierungsstelle „Integration im und durch Sport“ eingerichtet. Seit dem 15.09.21 unterstützt Amelie Böse als Koordinatorin für Integration im und durch Sport das SSB Team.

Ziel der Koordinierungsstelle ist es, engagierte Sportvereine und ihre Kooperationspartner*innen mit fachlicher Beratung und Begleitung zu unterstützen sowie bei der Suche nach und Beantragung von Fördermitteln zu helfen.

Darüber hinaus werden Angebote zum Erfahrungsaustausch, themenbezogene Fortbildungen und eigene Aktionen und Projekte organisiert, an denen Sportvereine, geflüchtete Menschen und Menschen mit sozialer Benachteiligung teilhaben können.

Der Stadtsportbund verfolgt das Ziel, mehr Menschen aus der Zielgruppe in die Strukturen des organisierten Sports in Osnabrück einzubinden und eine Teilhabe zu gewährleisten.

Fördermöglichkeiten

Aus Kontingentmitteln des Landessportbundes Niedersachsen fördern wir:

  • Zielgruppenspezifische Sportangebote
  • Zielgruppenspezifische Schwimmkurse
  • Besondere Veranstaltungen
  • Kompetenzförderung und Qualifizierung
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Sonstige Einzelmaßnahmen

Aus Kontingentmitteln des Landes Niedersachsen und städtischer Sportfördermittel fördern wir darüber hinaus Maßnahmen und Projekte Osnabrücker Sportvereine.

Für Projekte zur Förderung der Integration im und durch Sport, welche die Fördervoraussetzungen des LSB erfüllen und von ihm bewilligt werden, kann ein Zuschuss bis zu 20% der förderungsfähigen Ausgaben, max. 2.000 € als erforderlicher Eigenanteil gefördert werden.

Link zum LSB-Antrag:

https://www.lsb-niedersachsen.de/fileadmin/daten/dokumente/Sportentwicklung/Richtlinie/Integration/Integration_Antrag_3.6_Projekte.pdf 

Sportangebote

Zu einer Übersicht von niedrigschwelligen Sportangeboten und Möglichkeiten für geflüchtete Menschen oder Menschen aus sozialer Benachteiligung gelangen Sie  hier.

Stützpunktvereine “Integration” in Osnabrück

Bereits drei Vereine in Osnabrück sind anerkannte Stützpunktvereine des Bundesprogramms “Integration durch Sport” (IdS) des DOSB. Die Stützpunktvereine setzen sich besonders für die Integration von geflüchteten Menschen ein. Unterstützung erhalten sie von ihren Sportlots*innen.

Ballsport Eversburg e. V.

Ansprechpartner
Sebastian Gutowski
E-Mail: verantwortungsbuerger@ballsport-osnabrueck.de
 Mobil: 0162/4747746

TSV Osnabrück

Ansprechpartnerinnen
Paula Alpers und Carla Albers
E-Mail: integration@tsv-osnabrueck.de

SV Atter

Ansprechpartner
Mark Dörner
Email:
m.doerner@svatter.de

Ihre Ansprechpartnerin für Integration im und durch Sport im Stadtsportbund Osnabrück:

Amelie Böse

Tel.: 0541/939357-14
E-Mail: amelie.boese@ssb-osnabrueck.de

Bürozeiten:
Dienstag: 08:30 – 14:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 – 17:00 Uhr