Zurück zu Vereinsservice

Integration im und durch Sport

Sport verbindet Menschen über kulturelle und soziale Unterschiede hinweg. Voraussetzung dafür ist ein Bewusstsein für die vorhandenen Potentiale, aber auch für mögliche Zugangsbarrieren. Zudem bedarf es entsprechender fachlicher Kompetenzen und personeller wie finanzieller Ressourcen.

Der Stadtsportbund verfolgt das Ziel, mehr Menschen mit Migrationshintergrund und/oder sozialer Benachteiligung in die Strukturen des organisierten Sports in Osnabrück einzubinden.Anhören

Aus Kontingentmitteln des Landessportbundes Niedersachsen fördern wir:

  • Zielgruppenspezifische Sportangebote
  • Zielgruppenspezifische Schwimmkurse
  • Besondere Veranstaltungen
  • Kompetenzförderung und Qualifizierung
  • Sonstige Einzelmaßnahmen

Aus Kontingentmitteln des Landes Niedersachsen und städtischer Sportfördermittel fördern wir darüber hinaus Maßnahmen und Projekte Osnabrücker Sportvereine.

Für Projekte zur Förderung der Integration im und durch Sport, welche die Fördervoraussetzungen des LSB erfüllen und von ihm bewilligt werden, kann ein Zuschuss bis zu 20% der förderungsfähigen Ausgaben, max. 2.000 € als erforderlicher Eigenanteil gefördert werden.Anhören

Link zum LSB-Antrag:

https://www.lsb-niedersachsen.de/fileadmin/daten/dokumente/Sportentwicklung/Richtlinie/Integration/Integration_Antrag_3.6_Projekte.pdf

Ihr Ansprechpartner für Integration im und durch Sport im Stadtsportbund Osnabrück:

Ralf Dammermann

Tel.: 0541/939357-13

E-Mail: ralf.dammermann@ssb-osnabrueck.deAnhören