Zurück zu Bürgerinfos

Deutsches Sportabzeichen

Das Sportabzeichen – der Fitnessorden für alle Generationen

Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach Altersklassen und innerhalb dieser noch einmal nach Leistungen für Bronze, Silber und Gold gestaffelt. In jeder Disziplingruppe muss eine Übung mit der geforderten Bedingung für Bronze, Silber oder Gold erfüllt werden.Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb. Bei Kindern und Jugendlichen muss die Schwimmfertigkeit ein Mal, bei den Erwachsenen alle fünf Jahre nachgewiesen werden.

Das Abzeichen mit Ordenscharakter kann an Männer und Frauen ab 18 Jahren verliehen werden. Für Kinder- und Jugendliche (6-17 Jahre) wird das Deutsche Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche verliehen. Je nach erbrachter Leistung wird das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold verliehen.

Für Menschen mit Behinderung gibt es das Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung mit Übungen, die auf die jeweilige Art der Behinderung abgestimmt sind.

Einige Leistungsabzeichen (Verbandsabzeichen) können als Ersatz für die Disziplingruppe Ausdauer oder Koordination anerkannt werden.

Die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens müssen innerhalb eines Kalenderjahres (01.01. – 31.12.) absolviert werden.

Ausschlaggebend für die zu erfüllenden Leistungen ist das Alter, das in einem Kalenderjahr erreicht wird.

Vor dem Training empfehlen wir eine sportärztliche Untersuchung.

Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist keine Voraussetzung. Das Training wird von sportbegeisterten und kompetenten Sportabzeichenprüferinnen und Sportabzeichenprüfer bzw. Übungsleiterinnen und Übungsleitern durchgeführt.

Bedingungen für das Sportabzeichen

Die Leistungsanforderungen, die Prüfkarten sowie alle wichtigen Unterlagen und Informationen zum Sportabzeichen finden Sie

https://www.deutsches-sportabzeichen.de/service/materialien/

Neu: Schwimmnachweise für die Jahre 2020 bis 2022:

Der DOSB hat die Frist für das Ablegen der Schwimmleistungen beim Deutschen Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche (6 – 17 Jahre) verlängert. Für die Jahre 2020 – 2022 können danach die Schwimmleistungen bis zum 31.12.2022 nachgeliefert werden.

Sportabzeichenabnahme 2022

In der Stadt Osnabrück gibt es eine Vielzahl für Prüfer*innen aus Sportvereinen, die die Disziplinen für das Sportabzeichen abnehmen. Den Terminplan für die Zeit vom 01. Mai bis 30. September 2022 (außer in den Sommerferien) finden Sie hier:

Sportabzeichenabnahme 2022 

Abnahme Radfahren – Langstrecke 20 km

Sonntag, 25. September 2022, 9:00 Uhr

Treffpunkt: Rheiner Landstraße, Abzweig Birkenallee (Kreisel Atterfeld, Shell-Tankstelle)

bei Udo Mehlert (Sportabzeichenbeauftragter im SSB), Telefon 0541 24104 u. 0177 4949021

Wie beantrage ich mein Sportabzeichen?

Nach erfolgreichem Abschluss der vier Disziplinen und der Schwimmfertigkeit ist die vollständig ausgefüllte Prüfkarte direkt in der Geschäftsstelle des Stadtsportbundes Osnabrück, Alwine-Wellmann-Straße 19, 49088 Osnabrück, abzugeben. Nach einer Bearbeitungszeit (innerhalb von 14 Tagen) können Sie dann Ihre Urkunde sowie Ihr Abzeichen gegen die zu entrichtende Gebühr bei uns abholen.

Sportabzeichen-Schulwettbewerb 2022

Erfreulicherweise wird in diesem Jahr wieder der Sportabzeichen-Schulwettbewerb stattfinden. Weitere Informationen mit Ausschreibung und Wertungsbogen finden Sie hier:

https://www.lsb-niedersachsen.de/themen/sportentwicklung/sportabzeichen/sportabzeichen-in-der-schule

Ihre Ansprechpartnerin für das Deutsche Sportabzeichen:

Silke Kögler

Tel.: 0541/939357-0

E-Mail: silke.koegler@ssb-osnabrueck.de

DSA_KeyVisual_2015

Ug

 

Druck

DOSB_Logo_Farbe_300dpi_cmyk