SV Atter startet Online-Petition für geflüchteten Ringer-Trainer

Logo des SV Attervon Mark Dörner, SV Atter, Abteilung Ringen

Amer Ibrahim Ali ist seit November 2016 in unserer Ringerabteilung aktiv, er hat in seinem Heimatland auf sehr hohem Niveau gerungen und nach seiner aktiven Karriere gehört er zum Trainerstab der Nationalmannschaft. Wir haben Amer, aufgrund seines überragenden Fachwissens, nach kürzester Zeit zum sportlichen Leiter unserer Abteilung gemacht.

Wir sind im Umkreis von 25 km der einzige Sportverein mit einer Ringerabteilung und unsere Sportler haben fast alle Migrationshintergrund. In Ländern wie Iran, Irak, Afghanistan usw. hat das Ringen den Stellenwert, den der Fußball in Deutschland hat. Amer ist für unsere Sportler sowohl Freund, Trainer als auch Mentor und er hat von Anfang an seine Integration in Deutschland in die eigenen Hände genommen.

Der Landessportbund Niedersachsen würde Amer eine Trainerausbildung bezahlen, weil sie zum einen von unsere Arbeit im Bereich der Flüchtlingsintegration überzeugt und zum anderen vom Engagement von Amer beeindruckt sind. Der SV Atter wurde vom LSB als “Stützpunktverein für Integration” ausgezeichnet, aus Ringersicht geht diese Auszeichnung auf den unermüdlichen Einsatz von Amer zurück.

Leider wurde das Asylverfahren von Amer in Deutschland nicht angenommen und nun bleibt Amer als einzige Chance, um in Deutschland ein Bleiberecht zu erhalten, die Möglichkeit, seinen Fall bis zum 19. Mai

2018 bei der Niedersächsischen Härtefallkommission einzureichen. Wir, das gesamte Ringerteam des SV Atter, kämpfen gemeinschaftlich für ein dauerhaftes Bleiberecht für Amer, bei einer möglichen Abschiebung in den Irak, hätte Amer mit ernsten Problemen für Leib und Leben zu rechnen.

Daher haben wir eine Online-Petition für unseren sportlichen Leiter gestartet, für uns ist es keine Option, dass Amer abgeschoben wird und daher stehen wir wie ein Mann hinter ihm. Die Arbeitsagentur Osnabrück hat zudem signalisiert, dass sie sich an den Lohnkosten beteiligen, wenn wir einen Arbeitsplatz für Amer schaffen. Abschließend kann ich als Verantwortlicher der Ringerabteilung aus voller Überzeugung sagen, dass Amer ein Musterbeispiel für gelungene Integration durch einen Sportverein ist. 

https://www.change.org/p/nieders%C3%A4chsische-h%C3%A4rtefallkommission-keine-abschiebung-in-den-irak-amer-unser-integrationsmotor-muss-bleiben?recruiter=647060039&utm_source=share_petition&utm_medium=facebook&utm_campaign=share_for_starters_page

Wir rufen somit zur Solidarität auf, unterstützt uns im Kampf für ein Bleiberecht für Amer. Setzt ein Zeichen für Zivilcourage und Nächstenliebe und unterzeichnet unsere Petition und verbreitet sie bitte weiter über Eure Netzwerke. Abschließend bedanke ich mich im Namen des gesamten Ringerteams des SV Atter im Voraus für Eure Bemühungen, vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und in der Hoffnung keine Fehlbitte geleistet zu habe, verbleibe ich

mit sportlichem Gruß
Mark Dörner

 

 

image_pdfpdf-Dokument erstellenimage_printDruckversion