“Startklar in die Zukunft” – Sonderförderprogramm für Schwimmkurse & Sport- und Bewegungscamps

Logo des Projektes Startklar in die ZukunftDas Land Niedersachsen stellt dem LandesSportBund Niedersachsen (LSB) mit seiner Sportjugend rund 8,9 Mio. Euro zur Verfügung, um im Rahmen des Aktionsprogrammes u.a. Schwimmkurse, ein oder mehrtägige Sport- und Bewegungscamps oder offene Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche bei Sportvereinen, Sportbünden und Landesfachverbänden zu fördern.

Die Mittel stammen aus dem Aktionsprogramm „Startklar in die Zukunft“, das bis Ende 2022 läuft. Zudem fördert das Land Niedersachsen die Durchführung von mobilen Schwimmkursen der DLRG und des LSN mit weiteren rund 1,1 Mio. Euro.

Die Angebote sollen die Einschränkungen von jungen Menschen, die durch die COVID-19-Pandemie hervorgerufen wurden, kompensieren. Dabei gilt es, Kinder und Jugendliche mit erschwerten Zugangsbedingungen, die unter den Auswirkungen der Pandemie in ganz besonderem Maße gelitten haben, besonders in den Blick zu nehmen. Mehr Infos:
www.sportjugend-nds.de/startklar-in-die-zukunft

Alles im Überblick:

  • Förderzeitraum: bis zum 31.12.2022
  • Zielgruppe: junge Menschen bis 27 Jahren
  • Gegenstand der Förderung:
    • Planung und Durchführung von Schwimmkursen in Bädern
    • Qualifizierungen für Übungsleitende und Helfende bei Schwimmkursen (nur DLRG und LSN)
    • ein- und mehrtägige Sport- und Bewegungscamps (mit oder ohne Übernachtung)

Antragsberechtigte

  • gemeinnützige Sportvereine und Landesfachverbände, die Mitglied im LSB sind, und Sportbünde
  • Für Schwimmkurse gelten bezüglich der DLRG zusätzliche Regelungen.

Zuwendungen

  • Schwimmkurse: bis max. 1.500 € / Kurs
  • ÜL-Qualifizierungen bis 5.000 € / Kurs (ÜLAS (Übungsleiter Anfangsschwimmen) bis 2.500 €)
  • Sport- & Bewegungscamps:
    • offene eintägige Veranstaltungen / Events: bis 1.000 €
    • mehrtägige Camps ohne Übernachtung: pauschal 30 € pro TN / Tag
    • mehrtägige Camps mit Übernachtung: pauschal 50 € pro TN / Tag

Online-Antragsportal

Für die Sport- und Bewegungscamps ist voraussichtlich ab Anfang Dezember im LSB-Intranet ein
Beantragungstool freigeschaltet.
https://lsbntweb.lsb-niedersachsen.de/
Anträge für Schwimmkurse werden mit einem vorgegebenen Antragsformular schriftlich beim LSN oder der DLRG gestellt.

Kontakt

Julia Böhm-Schweizer
Referentin
0511 1268-399
E-Mail:
startklar-in-die-zukunft@lsb-niedersachsen.de

image_pdfpdf-Dokument erstellenimage_printDruckversion