Soziales Talent von jungen Engagierten auf der Jugendehrung gewürdigt

Emmalotte Becker (RW Sutthausen), Benedikt Niemann (Osnabrücker SC/ Handball-Spielgemeinschaft) und Luca Kowol (BW Schinkel) sind die Erstplatzierten unseres Wettbewerbs zum Sozialen Talent im Sport in Osnabrück 2018. Gemeinsam mit allen Nominierten wurden sie vor ca. 200 Personen von der Sportjugend auf der Jugendehrung der Stadt Osnabrück in der VereinsSporthalle Limberg geehrt.

Daniela Leitmann als Vorsitzende der Sportjugend Osnabrück sowie Jannis Hörnschemeyer als Vorstandsmitglied für Vereinsentwicklung und Ehrenamt würdigten in den Laudatios die Leistungen aller Nominierten für ihr beispielhaftes Engagement in ihren Sportvereinen. “Denn für uns als Sportjugend sind alle von ihren Vereinen vorgeschlagenen jungen ehrenamtlich Engagierten preiswürdige Gewinner”, wie Daniela Leitmann hervorhob, “bei denen wir als Sportjugend Osnabrück uns ganz herzlich für ihren Einsatz bedanken möchten!” So erfolgte auch die Übergabe der Urkunden und Präsente durch den gesamten – durch Lisa Wittling und Melanie Müller vervollständigten – Sportjugendvorstand.

Für ihr herausragendes Engagement geehrt wurden (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Emmalotte Becker (RW Sutthausen)
  • Lars Bennhoff (Osnabrücker SC/ HSG)
  • AnnekeDe Weerd (Osnabrücker SC/ HSG)
  • Lara Düttmann (RW Sutthausen)
  • Marc Emke (Osnabrücker TB)
  • Luciano Faraci (Osnabrücker SC)
  • Niklas Hans (Osnabrücker TB)
  • Ronja Kleber (RW Sutthausen)
  • Luca Kowol (BW Schinkel)
  • Kevin Nguyen (ZhenWu)
  • Benedikt Niemann (Osnabrücker SC/ HSG)
  • Carolin Pott (DLRG OG Osnabrück)
  • Maja Rathmann (RW Sutthausen)
  • Lars Thiede (SSC Dodesheide)
  • Angelina Tran (RW Sutthausen)
  • Hendrik Wiltmann (Osnabrücker SC/ HSG)
  • Lennart Wulftange (TuS Haste)

 

image_pdfpdf-Dokument erstellenimage_printDruckversion