Sonntag – “Tag des Sports” auf der Illoshöhe!

DateiTdS2018Die Vorbereitungen sind abgeschlossen. Jetzt hofft das Organisationsteam auf gutes Wetter zum Tag des Sports, den der StadtSportBund (SSB) am Sonntag zusammen mit mehr als 30 beteiligten Vereinen und Sportfachverbänden, ab 10 Uhr im Sportpark Illoshöhe ausrichtet.

Dabei ist für viel Abwechslung gesorgt, bei diesem Sportfestival für die ganze Familie. Von der SSB-Hüpfburg für die Kleinen über Longboardkurse für die Größeren bis zur Seilrutsche mit dem Flying Fox quer über die Illoshöhe und Kajakfahren für die Mutigen, ist das Sportfest breit aufgestellt und zeigt die Vielfalt der Osnabrücker Sportvereine.

Der SSB richtet diese, vom Land Niedersachsen initiierte Veranstaltung, bereits zum dritten Mal aus und gibt den Osnabrücker Vereinen die Möglichkeit zu zeigen, welche tollen Angebote sie den Sportinteressierten bieten. Dazu präsentieren die Organisatoren auf der Vereinsmeile viele Mitmachangebote. Egal, ob asiatische Kampfkunst, klassisches Ringen, Hockey, Turnen, Ergometerrudern, Rugby, Tennis oder die Schulung an einem Flugsimulator für Segelfieger und vieles mehr. Die Osnabrücker Sportvereine zeigen Sportangebote für alle Interessen und Altersgruppen. Denn der Tag des Sports ist auch eine Ausstellung der Osnabrücker Vereinslandchaft, die ganz überwiegend von ehrnamtlich Engagierten getragen wird.

Auch die großen Fachverbände sind mit Aktivitäten vertreten. So organisiert der Niedersächseiche Fußballverband ein FUNinio-Turnier auf Kleinspielfeldern für F- und E-Jugend-Fußballer. Der Tunkreis präsentiert auf der großen SSB-Showbüne Tanz- und Showeinlagen aus den Sportvereinen und der Behinderten-Sportverband baut einen Rollstuhlparcours auf, der deutlich macht, welche Herausforderung es ist, sich als Rollstuhlfahrer in der Welt der Gehenden fortzubewegen.

Natürlich darf bei einer solch großen Veranstaltung das Deutsche Sportabzeichen nicht fehlen. Interessierte können den ganzen Sonntag das Sportabzeichen in den leichtathletischen Diziplinen ablegen.

Dass sich die Kinder am Tag des Sports ordentlich bewegen und austoben können, dafür sorgt die Sportjugend  des SSB. Neben Übungen auf der Slackline wird die große SSB-Hüpfburg aufgebaut. Mit einen Vierer-Bungee-Trampolin und einer riesigen aufblasbaren Burg, in der die Kinder kistenklettern können, sollte genügend Abwechslung vorhanden sein.

Um den Charakter als Familienveranstaltung zu unterstreichen, ist der Zutritt frei inklusive der vielen Mitmachangebote und Eventmodule. Damit ist der Tag des Sports das perfekte Ziel für einen Familienausflug am Sonntag.

Aufgrund der beschränkten Parkmöglichkeiten an der Ernst-Siever-Straße und der Oberen Martinistraße empfiehlt der SSB, das Rad oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Parkplätze stehen auch bei den Verbrauchermärkten „An der Blankenburg“ zur Verfügung.

image_pdfpdf-Dokument erstellenimage_printDruckversion