Lotta Brehe als soziales Talent 2017 ausgezeichnet

02-Jugendehrung2018_19.02.2018_104_p1_webLotta Brehe, Leonie Stöter und Anne-Sophie Tran sind die Erstplatzierten (in dieser Reihenfolge von Platz ein bis drei) unseres Wettbewerbes zum “Sozialen Talent im Sport” 2017. Insgesamt 17 Jugendliche wurden bei der Jugendsportlerehrung von der Stadt Osnabrück und dem SSB für ihr besonderes Engagement in ihrem Sportverein von der Sportjugend Osnabrück ausgezeichnet. Die Sportjugend-Vorsitzende Daniela Leitmann übernahm die Laudatio.

Alle Nominierten wurden mit einer Urkunde geehrt und erhielten Preise von der Sportjugend sowie eine Einladung zu einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung. Dies waren im Einzelnen:
Patrick Blom (RW Sutthausen), Lotta Brehe (SV Atter), Lukas Delfmann (Piesberger SV), Marie Dreyer (BBC Osnabrück),  Sina Gehrs (Young Stars der TSG 07 Burg Gretesch), Moritz Hedemann (RW Sutthausen), Tom Imeyer (Shin-Gi-Tai Osnabrück), Karla Oberwestberg (SV Atter), Elias Rehband (SV Atter), Dario Scherz (BBC Osnabrück), Dominik Scholle (RW Sutthausen), Fiona Schröder (BBC Osnabrück), Luisa Schröder (BBC Osnabrück), Leonie Stöter (RW Sutthausen), Anne-Sophie Tran (RW Sutthausen), Sebastian Voigt (SV Atter), Pia Zaruba (OVfL)

Die Platzierungen wurden durch einen Jury-Entscheid und ein Online-Voting mit mehr als 4500 abgegebenen Stimmen ermittelt. Danila Leitmann, Svenja Doppslaff, Jannis Hörnschemeyer und Celine Winklhöfer von der Sportjugend überreichten die Urkunden und Preise.

Für eine tolle Showeinlage sorgte der SV Atter mit einer akrobatischen Vorführung auf dem Airtrack unter der Leitung von Juri Buling und Elias Rehband.

Das Projekt “Soziale Talente im Sport” wird von der Sportjugend Niedersachsen im Rahmen der Vereinshelden gefördert. Nähere Infos gibt es unter junge.vereinshelden.org.

image_pdfpdf-Dokument erstellenimage_printDruckversion