1

ÜL beim Piesberger SV gesucht

Der Piesberger Sportverein in Osnabrück Pye  sucht ab dem 14.10.2021 zur Krankheitsvertretung bis zum Ende des Jahres einen Übungsleiter/ eine Übungsleiterin für folgende Gruppen:

  • Turnen und Spiele für Kinder ab  6 Jahren am Mittwoch von 15 – 16 Uhr.
  • Volleyball und andere Spiele für Mädchen ab 9 Jahren am Mittwoch von 16 – 17 Uhr
  • Trampolin Einsteiger und Fortgeschrittene am Donnerstag von 15:30 – 17:30 Uhr (hier ist ein  Trampolinschein Voraussetzung)
  • Turnen für Eltern mit Kind am Freitag von 15:30 – 17 Uhr

In allen Gruppen stehe ausgebildete Sportassistentinnen zur Seite, die die Kinder kennen und die Gruppe schon lange betreuen. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Tanja Sandmann, Tel. 0173/2091408 oder Iris Unland Tel. 01573 0912118.




Aktionstag „Engagiert in der Flüchtlingsarbeit“ am 10. Juni

1671_6796_0_InteraktionsportDie Arbeitsgemeinschaft „Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe“ lädt zum Aktionstag „Engagiert für Geflüchtete“ mit einem Markt der Möglichkeiten zum freiwilligen Engagement in der Flüchtlingsarbeit und realen Berichten von Freiwilligen ein. Der Aktionstag findet am Samstag den 10. Juni 2017 von 11 bis 15 Uhr im Osnabrücker Rathauses, Bierstraße 28, statt und soll als Forum zum Kennenlernen, zur Information und zum Austausch dienen. Eingeladen sind Bürgerinnen und Bürger, die sich nach einem Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe umsehen möchten, aber auch diejenigen, die Kontakt zu anderen suchen – oder sich einfach informieren möchten.

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert wird als Schirmherr des Aktionstages die Besucherinnen und Besucher der Informationsplattform um 11.00 Uhr im Ratssitzungssaal begrüßen. Die Integrationsbeauftragte der Stadt Osnabrück Seda Rass-Turgut wird anschließend in einem kurzen Impulsreferat einen Überblick über die derzeitige Situation in Osnabrück geben. Während der gesamten Veranstaltungsdauer informieren Fachleute und Ehrenamtliche aus der Flüchtlingsarbeit auf einem Markt der Möglichkeiten über die verschiedenen und spannenden Möglichkeiten, sich innerhalb der Flüchtlingshilfe freiwillig zu engagieren. In einem abschließenden, moderierten Podiumsgespräch können die Besucher und Besucherinnen reale Berichte von Ehrenamtlichen und Geflüchteten aus diesem Bereich hören und spannende Anekdoten verfolgen.

Es stellen sich mehr als fünfzehn Initiativen, Vereine, Gemeinden und Gruppen vor und beschreiben ihr freiwilliges Engagement. Vertreten sind neben dem StadtSportBund und Sportvereinen unter anderem, verschiedene Bereiche von Wohlfahrtsverbänden, Exil –  Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge e. V. und die Freiwilligen-Agentur Osnabrück ebenfalls mit ihrem Bundesfreiwilligendienst in der Flüchtlingsarbeit.

Der Markt der Möglichkeiten bietet den Besuchern die Gelegenheit einzelne Initiativen und Akteure im persönlichen Gespräch näher kennenzulernen, untereinander Kontakt aufzunehmen oder sich mit Informationen von Beratungs- und Anlaufstellen in der Flüchtlingsarbeit zu versorgen.

Der Aktionstag wird organisiert von der Arbeitsgemeinschaft „Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe“. Dieser Zusammenschluss vieler Initiativen, Vereine und Einrichtungen aus der Flüchtlingshilfe wurde 2016 von der Freiwilligen-Agentur der Stadt Osnabrück ins Leben gerufen und koordiniert gemeinsam die freiwillige Flüchtlingsarbeit.

In Zusammenarbeit mit der Diakonie, Caritas und dem Exil Verein organisierte die Freiwilligen-Agentur diesen Aktionstag, um für ehrenamtliche Unterstützung innerhalb der Flüchtlingshilfe zu werben. Das Engagement der Bürger und Bürgerinnen ist ein wichtiger Bestandteil der gesellschaftlichen Kultur in Osnabrück. Neben dem tollen Gefühl einer Person geholfen zu haben, lernen Ehrenamtliche neue Leute und Kulturen kennen und knüpfen neue Kontakte.




Neues Sportlotsen-Projekt für geflüchtete Menschen geht an den Start

1671_6796_0_Interaktionsport„Sport bietet eine hervorragende Möglichkeit der Integration von geflüchteten Menschen!“ Mit dieser Überzeugung haben der Stadt-Sport-Bund Osnabrück, die Universität Osnabrück mit dem Projekt „Sport mit Osnabrücker Flüchtlingen (smof), sowie die Koordinierungsstelle Flüchtlingssozialarbeit und die Freiwilligen-Agentur der Stadt Osnabrück das Freiwilligenprojekt der „Sportlotsen“ als Kooperationsprojekt für geflüchtete Menschen ins Leben gerufen.

Das Sportlotsenprojekt sieht vor, in Osnabrück lebende Flüchtlinge in Osnabrücker Sportvereine zu integrieren. Sie sollen die Möglichkeit bekommen, Anschluss in einem Sportverein zu finden, um dort Sport zu treiben und Kontakte zu knüpfen. Oftmals ist es für Geflüchtete nicht einfach, die Vereinsstrukturen zu durchblicken, die richtigen Ansprechpartner und den richtigen Verein zu finden.
Freiwillige und ehrenamtliche Sportlotsen sollen deshalb in einem überschaubaren Zeitraum geflüchtete Menschen bei der Eingliederung in einen Sportverein begleiten. Dazu sucht das Projekt freiwillige Mitstreiter, die sich gut in Osnabrück auskennen und in Form einer Patenschaft beim Einstieg  in den Sport in einem Verein unterstützen. Diese ehrenamtliche Tätigkeit bedeutet für die Freiwilligen keinen großen Aufwand und soll in allen Sparten und Osnabrücker Sportvereinen umgesetzt werden. Die Patenschaft läuft normalerweise aus, sobald sich der Geflüchtete alleine im Sportverein zurechtfindet. Die Initiatoren haben an alles gedacht. Die Freiwilligen  bekommen ein sogenanntes Starterkid mit an die Hand, wo alle wichtigen Fragen und Kontakte aufgelistet und erklärt sind. Bei Interesse an einer Mitarbeit in diesem Projekt oder bei mehr Informationsbedarf können sich Interessierte einfach in der Freiwilligen-Agentur Osnabrück, Bundesfreiwilligendienst in der Flüchtlingsarbeit , Hakenstraße 6, Tel 0541 323-3057, melden. Dort gibt es ebenfalls Informationen zu anderen Möglichkeiten des freiwilligen Engagements in der Flüchtlingshilfe.




Der SV Rot-Weiß Sutthausen sucht Übungsleiter

Rot-Weiß SutthausenDer SV Rot-Weiß Sutthausen sucht zum nächstmöglichen Termin einen Trainer oder eine Trainerin für seine Tischtennis – Jugendabteilung.

Ein entsprechender Trainerschein ist wünschenswert, aber keine notwendige Voraussetzung.

Interessierte können sich unter dem Mailadresse tischtennis@rw-sutthausen.de mit der Abteilung in Verbindung setzen.

 

 




Der TV Jahn sucht Übungsleiter

TvJahn_webDer  ,,TV Jahn Osnabrück von 1897 e.V.“ sucht zur Unterstützung seiner Schwimmabteilung zum nächstmöglichen Termin ( ab 04.08.16 ) eine Hauptkraft ( Übungsleiterlizenz C-Schein ) und eine Zweitkraft. Donnerstag von 17-18 Uhr, Schwimmen-Fortgeschrittene (ab Seepferdchen), 18-19 Uhr Schwimmen-Leitungsgruppe.

Weitere Infos unter:

tvjahn-osnabrueck@-online.de oder telefonisch (montags von 18 bis 20 Uhr) 0541 3502910.




Der TSV Osnabrück sucht ein Übungsleiter/in

Der TSV Osnabrück sucht Unterstützung im Kinderturnbereich,  als Zweitkraft. Montags von 16-17 Uhr, Turnen für Kindern von 4-6 Jahre, 17-18 Uhr Turnen für Schulkinder von 6 -10 Jahre.

Weitere Infos unter tsv-osnabrueck@t-online.de oder telefonisch 0541 27059.




VfL Osnabrück sucht Übungsleiter für Wirbelsäulengymnastik

Os150px-Logo_Vfl_Osnabrueck.svgnabrück – 01.06.2016. Die Gymnastikabteilung des VfL Osnabrück sucht nach den Sommerferien 2016 dringend eine/n ÜL für Wirbelsäulengymnastik, Muskelaufbau, Entspannung für 2 Frauengruppen ab 50 Jahre.  Mittwoch 17.00 – 18.00 Uhr und 18.00 – 19.00 Uhr in der Schlosswallhalle, Osnabrück.

Bitte melden unter Bärbel Grafe, Tel.: 84365 oder per E-Mail: b.grafe@osnanet.de