1

Anfahrinformationen zur Skigymnastik

Hallo liebe Teilnehmende der Skigymnastik,

aufgrund der derzeitigen Baustelle in unserem Gebiet bitten wir Sie, den folgenden Weg zur VereinsSporthalle zu nehmen:

Wegbeschreibung_Geschäftsstelle_Halle_NeuBaustelle



 




Qualifix-Online-Seminare zu Inklusion und zur Bestandserhebung

Inklusion (am 24. November) und die Bestandserhebung mit dem Intranet (am 01. Dezember) sind die Themen, mit denen wir unsere Qualifix-Seminarreihe, die wir für die Vereine des SSB Osnabrück und des KSB Osnabrück-Land durchführen, dieses Jahr abschließen. Beide Schulungen finden online statt!

Anmeldungen wie immer bitte nur über die unten aufgeführten Links.

22224 – Baustein 8: Inklusion im und durch Sport  – Online-Seminar
Termin : Donnerstag, 24. November 2022, 18:30 bis 20:15 Uhr
Ort      : Osnabrück
Referentin: Jutta Schlochtermeyer
Kosten: keine – NEU!
Anmeldeschluss: 09. November 2022
3 LE Anerkennung zum “Vereinsmanager C”
Der Sport bietet die Möglichkeit, über niederschwellige Angebote in Spiel- und Bewegungsangeboten lnklusion beispielhaft zu erleben. Ziel des Seminars ist es, die Zukunftsperspektive sowie die Umsetzbarkeit von Inklusion im Sport nahe zu bringen, die Vorteile für Vereine aufzuzeigen, Unterstützung für die Stolpersteine zu geben und Vereinsvorstände zu ermutigen, den Vereinssport als wichtigen gesellschaftlichen Faktor in der Umsetzung von Inklusion zu verstehen.
Online-Seminar im LSB-Online-Campus.
Anmeldung zum Ausdrucken
Anmeldung online

22228 – Baustein 1: Intranet – Online-Seminar
Termin : Donnerstag, 01. Dezember 2022, 18:30 bis 20:30 Uhr
Ort      : Online-Seminar im LSB Online-Campus
Teamer: Team des KSB Osnabrück-Land
Kosten: keine – NEU!
Anmeldeschluss: 16. November 2022
Die Dateneingabe im LSB Intranet mit Schwerpunkt auf der Durchführung der Bestandserhebung wird dargestellt und erklärt.
Anmeldung zum Ausdrucken
Anmeldung online




Neuzugang im StadtSportBund

Hallo,

ich bin Robin Imwalle und bin 19 Jahre alt.

Seit dem 01.09.2022 mache ich ein FSJ hier beim StadtSportBund Osnabrück. Meine Aufgaben sind beispielsweise das Bearbeiten von Lehrgangsanmeldungen, das Unterstützen der Sportjugend sowie verschiedene Verwaltungstätigkeiten.

In meiner Freizeit spiele ich gerne Fußball beim Piesberger Sportverein, wo ich, seitdem ich das FSJ begonnen habe, durch die enge Kooperation mit dem StadtSportBund auch andere Tätigkeiten erledige.

Es hat mir bisher sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe, dass es so weiter geht.

Robin Imwalle




Jump for Fun in der Kita St. Michaelis

Am 15.06.2022 haben sich der Spatz Friedolin, der Igel Bürste, der Hase Hoppel und die Eule Eulelia auf den Weg zur Kita St. Michaelis gemacht.

Trotz des heißen Wetters und durch die Hitze bedingter Technischen Schwierigkeiten haben die Kinder sehr Aufmerksam zugehört was die vier Freunde ihnen erzählt haben.

Sie sind durch den Parkour auf Seilen balanciert, sie sind durch Tunnel gekrabbelt und über Ringe gesprungen.

Und am Ende haben die Kinder den vier Freunden gezeigt was sie auf der Tanzfläche alles zu bieten hatten.

Ein großes Dankeschön an den SV Eversburg der uns Unterstütz hat.

Der Tag mit euch hat uns sehr viel Spaß gemacht.

Auf Wiedersehen!

 

 

 




Neuzugang im Stadt Sport Bund

Hallo,

ich bin Nele Hiebenga und bin 17 jahre alt.

Vor einem Jahr habe ich meinen Abschluss gemacht und bin dann auf die Berufsbildende Schule am Pottgraben um meinen Abschluss zu verbessern.

Ich selber bin im DLRG Rettungsverein, helfe beim Training und trainiere auch selber. Im Verein habe ich meine Erste Hilfe Kurse wie auch meinen Sanitätsschein A gemacht. In meiner Freizeit helfe ich so gut ich kann meinen Eltern oder widme mich meinen anderen Hobbys.

Mein Freiwilliges soziales Jahr habe ich am 01.09.2021 begonnen. Zu meinen Tätigkeiten im FSJ zählt zum Großteil die Arbeit im DLRG aber auch in der Sport Jugend.

Ich freue mich sehr auf ein schönes und spannendes Jahr.

Mit freundlichen Grüßen

Nele Hiebenga




Stellenausschreibung beim Landessportbund Niedersachsen

Stellenausschreibung


Der LandesSportBund Niedersachsen e. V. (LSB) – Dachverband von 47 Sportbünden,
60 Landesfachverbänden und rd. 9.300 Sportvereinen mit mehr als 2,6 Mio. Mitgliedern –
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeiteine IT-Teamleiterin / einen IT-Teamleiter für das Team EDV(m/w/d)

Diese Aufgabenfelder erwarten Sie:
•die Leitung des Teams EDV mit 6 IT-Mitarbeitenden inklusive der Planung und Bewirtschaf-tung des für den Bereich EDV vorgesehenen Etats
•die organisatorische Weiterentwicklung der LSB-eigenen IT-Systeme und Anwenderpro-gramme sowie Beobachtung aktueller Entwicklungen auf dem IT-Markt
•die Gewährleistung der Datensicherheit und des Datenschutzes in Kooperation mit dem Beauftragten für Datenschutz im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik
•Referententätigkeiten bei LSB-Veranstaltungen und Außenvertretungen des LSB im Be-reich der EDV sowie Konzeption und Durchführung von EDV-Anwendungsschulungen
•Entwicklung und Mitarbeit bei Themen des Projektmanagements wie:o Analyse und Erarbeitung betrieblicher Anforderungen und Lösungskonzepte und Steuerung interner und externer Projektteamso Definition und Ausgestaltung der Prozessmodellierung o Prüfung und Ergänzung von Methoden und Vorgehensmodellen zur erfolgreichen Abwicklung von IT-Projekte o Durchführung von Soll-Ist -Vergleichen (Termine, Kosten, Qualität) sowie Aufberei-tung in Berichtsformo Empfehlung und Einleitung von Steuerungs- und Korrekturmaßnahmen zur Zieler-reichung bei durchgeführten Projekten
•Zielgerichtete Kommunikation mit allen Nutzergruppen und innerhalb des Teams
•Mitwirkung bei der Vergabe von externen Aufträgen

Unsere Anforderungen an Sie sind:

•Abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker oder Studium im IT-Bereich oder ver-gleichbar nachgewiesene Qualifikation
•Mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung als disziplinarische Führungskraft und in der Leitung von IT-Projekten
•Methodenkompetenz im Projektmanagement (z.B PMI, PRINCE2, Scrum)
•Erfahrungen in der Personalführung und der IT-Beratung
•min. Grund-Kenntnisse in einer Programmiersprache und der IT-Infrastruktur, um Konzepte und Strategien fachlich fundiert bewerten zu können
•gesunde berufliche Neugierde, sozial-kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit
•Überzeugungskraft und kommunikative Fähigkeiten bringen Sie genauso mit wie sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
•Kenntnisse im Datenschutzrecht
•Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Datensicherheit
•Fahrerlaubnis der Klasse B

Wünschenswert:
•Kenntnisse und Erfahrungen in Sportvereins- und Sportverbandsstrukturen Worauf Sie sich freuen können: Ruhig gelegener Arbeitsplatz in Maschseenähe mit direkter Anbin-dung an ÖPNV. Kostengünstige Nutzung der eigenen Mensa sowie kostenlose Nutzung des imHaus ansässigen Fitnessraums und Gemeinschaftsevents. Auf dem Gelände des LSB befinden sich mehrere Sporthallen, die im Rahmen von verschiedenen Betriebssportgruppen genutzt wer-den können. Aktiv für Vereine – stark für den Sport!Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des TV-L mit den beim LandesSportBund Nieder-sachsen e.V. üblichen Sozialleistungen.Für Rückfragen steht Ihnen Herr Richard Krogmann, Tel.-Nr.: 0511/1268-130, E-Mail rkrogmann@lsb-niedersachsen.de gerne zur Verfügung.Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 18. Juli 2021 über das Bewerbungsportal der LSB-Webseite an uns: https://www.lsb-niedersachsen.de/landessportbund/karriere/jobs-lsb/




Neuer Praktikant verstärkt die SSB-Geschäftsstelle

Ich bin Jakob Küthe, 16 Jahre alt und ich absolviere mein Jahrespraktikum für das Schuljahr 2020/2021 beim SSB, wo ich von mittwochs und donnerstags von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr arbeite, freitags bin ich von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr beim SSB. Währenddessen mache ich mein Fachabitur mit der Fachrichtung Wirtschaft an der Berufsbildenden Schule Bersenbrück.

In meiner Freizeit spiele ich gerne Fußball und verbringe Zeit mit meinen Freunden. Mich interessiert der Sport im Allgemeinen besonders, weil ich schon im Kindesalter angefangen habe Sportarten wie beispielsweise Fußball zu spielen.

Ich möchte beim Stadtsportbund lernen wie man im Büro arbeitet, aber auch wie man große Sportveranstaltungen organisiert etc. Letztes Jahr habe ich mein zweiwöchiges Schulpraktikum beim Nachwuchsleistungszentrum des VfL Osnabrücks absolviert, da mir dieses Praktikum sehr viel Spaß bereitet hat habe ich mich beim Stadtsportbund beworben um ein weiteres Mal im Sport tätig zu sein.




Ferienpassangebot auch am Freitag und Samstag ein voller Erfolg

Wie schon am Donnerstag, den 16. Juli haben begeisterte Kinder an dem Ferienpassangebot teilgenommen. Am Freitag konnten die Kinder im Alter  zwischen 9 und 13 Jahren Trendsportarten wie Kopfballtischtennis, Slacklining und Tchoukball ausprobieren. Vor allem Tchoukball hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht. Dabei wirft man einen handballgroßen Ball auf ein schräg stehendes Netz, welches diesen zurückprallen lässt. Falls das gegnerische Team es nicht schafft, den Ball zu fangen, bevor er auf den Boden kommt, ist dieses ein Punkt.

Am Samstag wurden dann Parkour, Spikeball und Ultimate Frisbee vorgestellt. Ultimate Frisbee ist dabei am besten angekommen. Nach dem sehr intensiven Abschlussspiel waren alle Teilnehmenden, auch Stefan Laumann und Lea Richter, völlig außer Puste. Trotzdem sind alle mit einem Lächeln auf dem Gesicht nach Hause gefahren.




Nachholtermine von drei Lehrgängen

Der StadtSportBund Osnabrück wird noch in diesem Jahr drei ausgefallene Lehrgänge nachholen. Die Lehrgänge sind:

11614 – Bierdeckel, Handtücher, Zeitungen & Co: Kindersport mit Alltagsmaterialien
Termin: Samstag, 05. September 2020, 09:00 bis 13:30 Uhr
Ort: Osnabrück
Referentin: Melanie Müller
Kosten: 15,00 Euro (für Teilnehmende aus Sportvereinen des LSB Niedersachsen)
Anmeldeschluss: 26.August 2020
5 LE Anerkennung zur Verlängerung der ÜL-C-Lizenz
Alltagsmaterialien bieten die Möglichkeit Sport auch einmal anders zu vermitteln. Sie sind kostengünstig, enorm vielfältig und kreativ einsetzbar. Sie schulen Kinder in verschiedenen Bereichen und ermöglichen außergewöhnliche Bewegungs- und Materialerfahrungen. Die Fortbildung richtet sich an Übungsgruppen im Kindergartenalter.
Anmeldung zum Ausdrucken
Anmeldung online

11550 – Tibetanische Übungen im Herz- und Alterssport
Termin: Samstag, 19. September 2020, 09:00 bis 13:30 Uhr
Ort: Osnabrück
Referentin: Tanja Feyer (BSN)
Kosten: 15,00 Euro (für Teilnehmende aus Sportvereinen des LSB Niedersachsen)
Anmeldeschluss: 10. September 2020
5 LE Anerkennung zur 1. und 2. Lizenzstufe des LSB und des BSN
Tibetanische Übungen sind ein Energieprogramm für Körper, Geist und Seele. Entsprungen aus einer kulturellen Entwicklung nutzen wir sie bis heute, angemessen modifiziert, zur Förderung der Elastizität der Wirbelsäule, zur Stärkung des Herz-Kreislauf- und Immunsystems, zur Harmonisierung des Hormon- und Nervensystems und zur Unterstützung der Verdauung sowie des gesamten Stoffwechsels.
Anmeldung zum Ausdrucken
Anmeldung online

11537 – Spezialblockbaustein „Gymnastik und Spiele mit Handgeräten und Alltagsmaterialien“
Termin: Samstag, 10. Oktober 2020, 9:00-18:00 Uhr
Ort: Osnabrück
Teamer: Gerd Pfannkuch, Reinhard Langemeyer
Kosten: 40,00 Euro (für Teilnehmende aus Sportvereinen des LSB Niedersachsen)
Anmeldeschluss: 01. Oktober 2020
10 LE Anerkennung zur Aus- und Fortbildung “ÜL C-Breitensport”
Theoretische und praktische Grundlagen des Sporttreibens mit älteren Menschen, Kennenlernen und Ausprobieren neuer Spielvarianten unter Einsatz einfacher Handgeräte und verschiedenster einfacher Materialien, gesundheitliche Aspekte im Sport
Anmeldung zum Ausdrucken
Anmeldung online

 




Sichtliche Begeisterung beim Ferienpassangebot „Trendsportarten für Kids“

Am Vormittag des 16.07.20 hat die Sportjugend des Stadtsportbundes Osnabrück das erste von drei Ferienpassangeboten durchgeführt.  Unter der Leitung des noch Bundesfreiwilligendienstlers Stefan Laumann und des neuen Vorstandsmitgliedes der Sportjugend Lea Richter wurden drei Trendsportarten in der Vereinssporthalle vorgestellt.

Diese waren Longboarden, Speed-Stacking und Bumball. Den neun Kindern zwischen sechs und neun Jahren hat es sichtlich Spaß gemacht, mal andere Sportarten auszuprobieren. Vor allem das Spiel „Bumball“ hat den Kindern am besten gefallen. Dabei bekommt man ein Leibchen angezogen welches mit Klettverschlüssen an der Brust und am Gesäß versehen ist. Bei diesem Endzonenspiel darf der Ball, welcher an den Klettverschlüssen haften bleibt, nur mit diesen gefangen werden. Falls der Ball mal auf den Boden fällt, darf dieser nur mit dem Klettverschluss am Gesäß aufgehoben werden. Durch diese eher unkonventionelle Spielart waren die Kinder Feuer und Flamme und wollten gar nicht mehr aufhören zu spielen, obwohl die Eltern zum Abholen schon vor der Tür standen.