Abenteuersport am Sonntag – Erfolgreicher Start mit über 50 Kindern

Am 11.09.2022 fand der erste von zehn Terminen des „Abenteuersport am Sonntag“ in der VereinsSporthalle Limberg statt. Rund 55 Kinder fanden zwischen 10 und 14 Uhr ihren Weg mit ihren Eltern in die Sporthalle, um an den themenbezogenen Bewegungslandschaften des StadtSportBundes Osnabrück oder Sportjugend Osnabrück teilzunehmen.

Schon um kurz vor 10 Uhr standen die ersten Familien vor der Tür. Nach einer gemeinsamen Begrüßung ging es dann schnell ins Abenteuer.

Insbesondere der blaue Elefant (eine Konstruktion aus zwei Weichbodenmatten und einem Kasten) sowie der Lüneburger Stegel kamen besonders gut an. „Die Kinder wollten da gar nicht mehr runter!“, so die Übungsleitenden vom vergangenen Sonntag.

Zur Hochphase des Abenteuersports waren rund 23 Kinder auf einmal in der Bewegungslandschaft unterwegs.

„Es ist uns wichtig, dass wir alle Familien einmal persönlich begrüßen und sie in die Bewegungslandschaften einweisen“, so Ugur, ein Übungsleiter des Abenteuersports, „das war aufgrund der Anzahl der Familien zwischendurch gar nicht so einfach, daher haben wir uns gefreut, dass die Familien zu Beginn auf uns zukamen“.

Zwischendurch spielten die Übungsleitenden kleine Spiele mit den Kindern, die auch selbst ihre Ideen mit einbrachten und Spiele für die Runde vorschlugen. Auch Basketbälle und Volleybälle waren im Einsatz, mit denen sich die Kinder kreative Spiele ausgedacht haben.

Am kommenden Sonntag, den 18.09.2022 geht es in der VereinsSporthalle weiter mit dem Thema „Dschungel“.

Der StadtSportBund Osnabrück und die Sportjugend Osnabrück öffnen erneut von 10 bis 14 Uhr die Türen der VereinsSporthalle Limberg und freuen sich auf viele Teilnehmende!

Hinweise zur Anfahrt und weitere Informationen unter: https://ssb-osnabrueck.de/abenteuersport/

Die Sonntage werden durch das niedersächsische Aktionsprogramm „Startklar in die Zukunft“ finanziert.